ASB Regionalverband Mittel-Brandenburg e.V.: Rückholdienst

23.09.2017  asb-mittel-brandenburg.de/rettungsdienste/rueckholdienst/?fsize=%25252F..
Transport per Hubschrauber

Weltweite Hilfe für ASB-Mitglieder

Notsituationen, wie ein Unfall oder eine plötzliche Krankheit, können auch auf Reisen eintreten und erfordern besonders schnelle und kompetente Hilfe.

ASB-Mitglieder können sich in solchen Fällen auf den weltweiten Rückholdienst verlassen – ganz gleich, ob sie im Ausland verunglücken oder in Deutschland beim Urlaub. Er bringt sie kostenlos, schnell und sicher in ein heimatnahes Krankenhaus, auch wenn sie beim Transport intensivmedizinische Betreuung benötigen.  

Dabei nimmt der Rückholdienst Kontakt mit dem behandelnden Arzt oder dem Krankenhaus auf, bereitet die Rückholung vor und organisiert diese mit dem am besten geeigneten Transportmittel. Hierfür stehen Linienflugzeuge, Ambulanzjets, Hubschrauber oder Rettungswagen zur Verfügung.  

Für den sicheren Transport zu Lande, zu Wasser und in der Luft sorgt der International Ambulance Service des ASB. Wir übernehmen dann den Transport mit dem Rettungswagen. Darüber hinaus werden die Angehörigen benachrichtigt und alle notwendigen Formalitäten erledigt.  

Den kostenlosen Rückholservice des ASB können nicht nur Mitglieder, sondern auch deren Ehepartner, eingetragene Lebenspartner und Kinder in Anspruch nehmen.

Rückholdienst

Erich-Weinert-Straße 45
15711 Königs Wusterhausen

Ansprechpartner: Ralf Glathe

Tel.: 03375 / 921 321 60
Fax: 03375 / 921 321 61 

Funk: 0172 / 80 77 008
    

E-Mail: rhd@remove-this.asb-mb.de


Freiwillig aktiv

Ehrenamtliches Engagement hat noch niemandem geschadet. Aber schon vielen geholfen.

Unterstützten Sie uns als ehrenamtlicher Helfer oder im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bzw. Freiwilligen Sozialen Jahres.

Weiterlesen