Erweiterung der ASB-Tagespflege Zeuthen

Einrichtungsleiterin Denise Garbotz begrüßte die neuen Tagesgäste

Die 2015 eröffnete ASB-Tagespflege in Zeuthen verfügt mit der Erweiterung nun über 24 Tagesplätze.

Personalleiterin des ASB Mittel-Brandenburg, Susan Malszewski, gratuliert Einrichtungsleiterin Denise Garbotz zur Erweiterung der Tagespflege.

Die zweite Etage des Gebäudes bietet nun Platz für weitere 12 Tagesgäste.

Mehrere hell eingerichtete Schlafräume stehen den Tagesgästen als Ruhezonen zur Verfügung.

Ruheräume bieten den Tagesgästen Rückzugsmöglichkeiten.

Nach der Eröffnung der ASB-Tagespflege in der Heinrich-Heine-Straße 29a in Zeuthen im März 2015 erweiterte der ASB Mittel-Brandenburg nun die Kapazitäten seiner Einrichtung. Dazu wurde die zweite Etage des Gebäudes behindertengerecht ausgebaut und bietet nun Platz für weitere 12 Tagesgäste.

Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten begrüßte Einrichtungsleiterin Denise Garbotz diese Woche die neuen Tagespflegegäste. Die Einrichtung in Zeuthen verfügt damit über insgesamt 24 Plätze für Menschen, die tagsüber Pflege und Betreuung benötigen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden sein möchten.

An fünf Tagen in der Woche bietet die ASB-Tagespflege Zeuthen pflegebedürftigen Menschen Hilfe sowie liebevolle Betreuung und ermöglicht ihnen eine aktive Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben. Den Tagesgästen ist es dabei selbst überlassen, wie oft sie die Tagespflege in Anspruch nehmen – ob nur an einem Tag oder aber die ganze Woche. Pflegende Angehörige werden auf diese Weise entlastet und finden ein wenig Zeit für sich selbst. 

In familiärer Atmosphäre werden die Tagesgäste in Zeuthen in zwei Gruppen betreut und gepflegt. Sie erleben hier einen strukturierten Tagesablauf und genießen gemeinsame Aktivitäten, wie sportliche Betätigung, Basteln oder Kochen, sowie Ausflüge mit den anderen Gästen. Dabei können die Tagesgäste in ihrer eigenen Gruppe aktiv werden oder aber an den Beschäftigungsangeboten der anderen Gruppe der Tagespflege teilnehmen. Zudem finden regelmäßig gruppenübergreifende Veranstaltungen statt, wie Sommer- oder Weihnachtsfeste. 

Aber auch individuelle Beschäftigung und Förderung der persönlichen Eigenschaften werden den Tagesgästen durch die Mitarbeiter/innen der Tagespflege geboten. Zudem stehen Ruheräume und Schlafmöglichkeiten sowie ein kleiner Garten zur Verfügung. Eine Besonderheit ist der Tagespflegehund „Elmo“, der bei den Tagesgästen viel Anklang findet und eine willkommene Abwechslung zum Alltag darstellt.

Noch sind wenige Tagesplätze verfügbar, über die Sie Einrichtungsleiterin Denise Garbotz gern persönlich informiert. Für eine individuelle Beratung und / oder einen Besichtigungstermin wenden Sie sich bitte an Frau Garbotz unter der Telefonnummer 033762 / 22 73 99. 

Mit der Erweiterung der Tagespflege entstehen nicht nur neue Tagesplätze, sondern auch neue Arbeitsplätze. So freut sich das Tagespflegeteam über engagierte Kolleginnen und Kollegen, insbesondere für die Betreuung und Aktivierung der Tagesgäste im Alltag. Jobinteressierte finden hier eine Übersicht der aktuell zu vergebenden Stellen.