Sommerfest der Behinderten-Wohnstätten

Ausgelassene Stimmung beim Sommerfest in der Wohnstätte für geistig behinderte Menschen in Mittenwalde

Clown Widu animierte die Gäste zu ausgelassenem Tanzen.

Seifenblasen und Tellerdrehen sorgten für gute Laune bei den Gästen.

Beim Dosenwerfen konnten die Gäste ihre Zielgenauigkeit demonstrieren.

Fotobücher vergangener Ausflüge und Aktivitäten ließen die Bewohner/innen in Erinnerungen schwelgen.

Farbenfroh von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dekoriert, lud die ASB-Wohnstätte für geistig behinderte Menschen in Mittenwalde kürzlich zum diesjährigen Sommerfest ein. Gemeinsam mit Angehörigen, den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohnstätte für chronisch psychisch Kranke in Königs Wusterhausen sowie weiteren Gästen feierten die Gastgeber aus Mittenwalde bei sommerlichen Temperaturen ausgelassen bis in den Abend.

Bei stimmungsvoller Musik und witzigen Einlagen von Clown Widu hielt es die Gäste nicht lange auf den Plätzen. Gemeinsam wurde gesungen, getanzt und gelacht. Wer nicht tanzen wollte, konnte sich in den kleinen Garten der Einrichtung zurückziehen und hier an sommerlich dekorierten Tischen das ein oder andere Gespräch führen.

Clown Widu verteilte kleine Kunstwerke aus Luftballons, animierte zum Tellerdrehen und Seifenblasen und tanzte ausgelassen mit den Gästen.

Wer sich sportlich betätigen wollte, konnte seine Zielgenauigkeit beim Dosenwerfen demonstrieren oder am Glücksrad drehen und sich über kleine Gewinne freuen.

Bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag und Gegrilltem am Abend genossen die Teilnehmer/innen sichtlich das bunte Programm.

Zur Unterstützung der dankbaren Aufgabe in der Behindertenhilfe sucht der ASB Heilerziehungspfleger bzw. Sozial- / Heilpädagogen oder Gesundheits- und Krankenpfleger für die Betreuung, Begleitung und Förderung unserer Bewohnerinnen und Bewohner in der Wohnstätte Mittenwalde. Weiterführende Informationen zu den aktuellen Stellenausschreibungen gibt es hier.